Mitmachen heisst mithelfen

3. Frühlingslauf im Kurpark Bad Liebenwerda

recht herzlichen Dank allen Teinehmern am Spendenlauf zu Gunsten der Krebshilfe im HausLeben Kurstadtregion Elbe-Elster ein. Bis zum Ende der Veranstaltung konnten Spenden in Höhe von 700 Euro verzeichnet werden. Weitere Spenden in Zusammenhang mit dem Frühlingslauf sind angemeldet, so dass am Ende über 1.000 Euro für die Arbeit in der Krebshilfe am heutigen Tag verzeichnet werden konnten. Für 62 Läufer bot dieser Lauf einen guten Auftakt zur letzten Vorbereitung auf den am 27. Mai stattfindenden 40. Elsterlauf. Auf der gut einen Kilometer langen Runde hat jeder die Möglichkeit seinen Leistungsstand zu prüfen. Der Frühling lässt jedoch weiter auf sich warten. Die morgendlichen Temperaturen knapp über null Grad Celsius wurden jedoch mit reichlich Sonnenschein versüsst. Für Verpflegung sorgten die Akteure des LWV 05 Bad Liebenwerda mit freundlicher Unterstützung der Mineralquellen GmbH Bad Liebenwerda.

Rückblende:

Frühlingslauf am 19.03.2017 – Der Lauf- und Walkingverein 05 BaLi e.V. und HausLeben Kurstadtregion Elbe-Elster e.V. bedanken sich für die Teilnahme am 2. Frühlings-Stundenlauf im Kurpark Bad Liebenwerda.

58 Läufer und Läuferinnen folgten in diesem Jahr unserer Einladung. Der Wettergott meinte es gut mit uns und öffnete seine Regentore erst zum Ende des Laufes. In diesem Jahr wurde der Lauf zu Gunsten der Krebshilfe im Haus Leben Kurstadtregion Elbe-Elster durchgeführt. 694 Euro wurden am heutigen Tag gespendet. Die Sparkasse Elbe-Elster erhöhte das Spendenaufkommen um weitere 300 Euro.

Haus Leben und der LWV 05 Bad Liebenwerda bedanken sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und der Sparkasse Elbe-Elster.
Weitere Spenden mit dem Kennwort Frühlingslauf sind auf das Konto möglich:

HausLeben Kurstadtregion Elbe-Elster e. V.
Sparkasse Elbe-Elster
IBAN: DE09 1805 1000 0201 0207 26
BIC: WELADED1EES

Im Jahr 2016 trafen sich zum Frühlingsanfang 54 Läufer und Läuferinnen im Alter von 7 bis 83 Jahren im Bad Liebenwerdaer Kurpark um mit Steffen, Dana, Dustin und Leany Theilemann gemeinsam im Gedenken an Petra Theilemann in den Frühling zu starten. In die Startliste trugen sich Lauffreunde aus Dresden, Riesa, Luckau und dem gesamten Elbe-Elster Kreis ein.

Bei milden 6 Grad und wolkenverhangenem Himmel wurde die 1.033 Meter lange Runde von den Läufern über 500-mal bewältigt.

Statt Startgebühren wurde um eine Spende für die Deutschen Krebshilfe gebeten. Im dazu bereitstehenden Sparschwein wurden 469,50 Euro gesammelt. Das Gesamtspendenaufkommen im Rahmen dieser Veranstaltung betrug etwa 700 Euro.